Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Assistenzärztin*Assistenzarzt (m/w/div)

Auf einem Blick

  • Ort: Bad Driburg
  • Bewerbungsfrist: 31.03.2024
  • Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Termin
  • Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit, unbefristet
  • Vergütung: Entgeltgruppe I TV Entg0-DRV/Entgeltgruppe II als Fachärztin/-Arzt
  • Ausschreibungsnr.: 8070-07-12-2023

Jetzt bewerben

Vorteile

  • 30 Urlaubstage bei 5-Tage-Woche

  • Vermögenswirksame Leistungen

  • Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Unbefristete Stellen

  • Familienfreundliche Arbeitszeit

  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Betriebssportangebote

  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Ihre Aufgaben

Sie führen ärztliche bzw. fachärztliche Tätigkeiten aus.

Dazu zählen unter anderem die medizinische Untersuchung und kontinuierliche Betreuung unserer

Rehabilitanden, die Durchführung von Gesundheitsberatungen, die Durchführung von Visiten, die Planung und Durchführung

von Abschlußgesprächen und das Erstellen der Reha-Entlassungsberichte.

Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang mit dem PC (zum Beispiel Word, Excel, Time Base).

Die Tätigkeit ist verbunden mit wechselnden Arbeitszeiten nach Dienstplan, auch am Wochenende und an Feiertagen sowie mit Rufbereitschaft.

Wir erwarten

Sie verfügen über die Approbation als Ärztin*Arzt.

Als Fachärztin /- Arzt verfügen Sie über eine indikationsbezogene Facharztanerkennung und ggfls. Schwerpunktbezeichnung und bzw. oder Zusatzbezeichnung.

Wir möchten darauf hinweisen, dass in unseren Reha-Zentren aufgrund der einrichtungsbezogenen Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen die Masernschutzimpfung verpflichtend ist und vor einer Einstellung nachzuweisen sind.

Wir bieten

Ihnen neben einen modern eingerichteten Arbeitsplatz, flexibel gestaltete familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, strukturierte Einarbeitungsgrundlagen und ein sehr motiviertes Team. Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz verbunden mit den Vorteilen des öffentlichen Dienstes.

Wenn Sie Teil unseres Reha-Teams werden möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an das Personalverwaltungsteam der Klinik Berlin.

Hinweis
Menschen mit einer Schwerbehinderung oder ihnen Gleichgestellte im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Kontakt

Manuela Saake